Dead Space: Aftermath (2011) [360p]

Auf dem Planeten Aegis VII gehen merkwürdige Dinge vor. Erst stießen Bergwerker auf ein außerirdisches Artefakt, dann versank die dortige Kolonie in blutigem Chaos, und schließlich kehrte auch die Rettungsmission des Raumschiffs Ishimura nicht mehr von dort zurück. Nun wird eine Expedition ausgesandt, nach dem Rechten zu sehen. Die Crew der USG O'Bannon trifft auf einen verwüsteten Planeten, Trümmer des Artefakts und vier überlebende Kolonisten. In sich zum Teil gravierend widersprechenden Einzelverhören erzählen sie, was auf Aegis VII geschah. Im Sequel von "Dead Space Downfall", einem komplexen Science-Fiction-Animationsabenteuer frei nach dem gleichnamigen EA-Konsolenspiel, übernimmt man im wesentlichen von "Aliens" die Exposition, von Kurosawas "Rashomon" die Erzählstruktur, und von "2001" das Artefakt. Der Rest ist buntes Blutvergießen und Daueraction in mal mehr, mal weniger harmonisch miteinander verquickten 2- bzw. 3-D-Animationen, garniert mit Zitaten aus hundert Jahre Kino- und Popkultur. Für Genre-, Splatter- und Animationsfilmfreunde auf jeden Fall ein Tipp. IMDb

Embed
Hint: you might customize width and height to fit your needs